Im ersten Punktspiel nach der Winterpause landete die 1. Mannschaft einen 1 : 0 Auswärtssieg beim FC Labertal 05. In der 15. Spielminute erzielte Christian Scheugenpflug das "Tor des Tages". In den ersten 30 Minuten ging die vorgegebene taktische Marschroute unserer Mannschaft voll auf, der Gegner konnte in unserer Hälfte so gut wie keine Akzente setzen. Mit fortschreitender Spieldauer ließen wir dem Gegner jedoch immer mehr Spielraum, waren im Zweifel zu spät in den Zweikämpfen und der Mannschaftsverband war bei weitem nicht mehr so kompakt wie in der ersten halben Stunde. Dennoch kam Labertal zu wenig bis gar keinen nenneswerten Torchancen. Einer Großchance in der zweiten Hälfte ging ein klares Foulspiel voraus, ansonsten war in aller Regel an unserem 16er Schluss.
Auf unserer Seite versäumten wir es, aus unseren zahlreichen Konterchancen rechtzeitig Kapital zu schlagen und so die Partie vorzeitig zu entscheiden. Auch beste Chancen blieben ungenutzt. So hatte Stefan Heimler 8 Minuten vor Schluß bereits den Torwart umspielt, scheiterte aber aus spitzem Winkel.

Fazit: Der Sieg war verdient, das Team hat aber noch Potential nach oben. Alles andere wäre jedoch auch sehr überraschend gewesen, da der Coach wieder recht experimentierfreudig war. Dies wird aber zunächst auch so bleiben.

Diese Woche ist ganz normal am Dienstag und Donnerstag Training. Nach dem Training am Donnerstag findet die Wochenversammlung im Sportheim statt.

Am kommenden Wochenende geht es im 1. Heimspiel nach der Winterpause gegen den SV Sulzbach. Gegen diesen Gegner haben wir das Hinspiel mit einer schwachen Leistung knapp verloren, hier könnten wir uns mit einem weiteren "Dreier" rehabilitieren.

Das Freundschaftsspiel der 2. Mannschaft vom Sonntag musste abgesagt werden. Ein neuer Versuch soll am kommenden Sonntag, 29.03. stattfinden. Gegner wäre in einem weiteren Freundschaftsspiel die Mannschaft aus Haugenried.

Fußball

Pfad